NW News

Jetzt installieren

0
Die abgepackten Spaghetti lagen über die Fahrbahn verstreut, der Anhänger des Gespanns kippte auf die Autobahn. - © FOTO: THOMAS KLÜTER
Die abgepackten Spaghetti lagen über die Fahrbahn verstreut, der Anhänger des Gespanns kippte auf die Autobahn. | © FOTO: THOMAS KLÜTER

Bünde/Kirchlengern Spaghetti-Unfall zwischen Hiddenhausen und Kirchlengern

A 30 war am Vormittag gesperrt

02.12.2013 | Stand 02.12.2013, 14:56 Uhr |

Bünde. Spaghetti-Alarm auf der A 30. Wie die Polizei am Montagmorgen meldet, ging auf der Autobahn zwischen Hiddenhausen und Kirchlengern im Kreis Herford am Vormittag  nichts mehr. Grund für die Vollsperrung in Fahrtrichtung Hannover ist ein umgekippter Nudel-Lastwagen.

Newsletter abonnieren

Bünde-Newsletter

Jeden Donnerstagmorgen informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!