0
Sie möchte mit ihrer Geschichte anderen Frauen Mut machen: Nilufar Shukhieva kam vor sechs Jahren aus Tadschikistan nach Deutschland und arbeitet heute im Ausländer- und Integrationsbüro in Herford. - © Pauline Maus
Sie möchte mit ihrer Geschichte anderen Frauen Mut machen: Nilufar Shukhieva kam vor sechs Jahren aus Tadschikistan nach Deutschland und arbeitet heute im Ausländer- und Integrationsbüro in Herford. | © Pauline Maus

Integration Neue Heimat in Bünde: Eine Frau aus Tadschikistan will Vorbild sein

Nilufar Shukhievas Anstrengungen haben sich ausgezahlt – sie hat Deutsch gelernt und einen Job gefunden. Eine Ausstellung im Rathaus erzählt ihre und weitere Geschichten.

Pauline Maus
30.09.2022 | Stand 06.10.2022, 09:52 Uhr

Bünde. „Als ich nach Deutschland kam, konnte ich kein Wort Deutsch“, sagt Nilufar Shukhieva. Mit ihrem Mann und vier kleinen Kindern musste sie damals aus ihrer Heimat, Tadschikistan, fliehen und fand in Bünde ein neues Zuhause. Heute, sechs Jahre später, spricht sie fließend Deutsch, hat einen Job und erzählt von ihren Anstrengungen, sich in Deutschland einzuleben. Damit möchte sie anderen Frauen Mut machen und zeigen, dass eine erfolgreiche Integration mit etwas Mühe für jede geflüchtete Frau möglich ist.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Bünde-Newsletter

Jeden Donnerstagmorgen informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!