Majida Qassim ist 2014 vor dem IS aus Irak geflohen. Nun macht sie eine Ausbildung zur Pharmazeutisch Technischen Assistentin. - © Privat
Majida Qassim ist 2014 vor dem IS aus Irak geflohen. Nun macht sie eine Ausbildung zur Pharmazeutisch Technischen Assistentin. | © Privat

NW Plus Logo Bünde Flucht vor dem IS: Junge Frau findet neue Heimat in Bünde

Majda Qassim ist mit ihrer Familie vor dem IS geflohen, unterwegs wurde sogar auf sie geschossen. In Bünde hat sie eine neue Heimat gefunden – und einen Beruf, der sie erfüllt.

Jan-Henrik Gerdener

Bünde. 2014 kam der IS. Majida Qassim war damals gerade einmal 18 Jahre alt. Bekannte aus einem Nachbardorf im Irak hatten angerufen: „Ihr müsst gehen“, war die Nachricht. Denn als Jesiden haben sie von den radialen Islamisten schlimmes zu erwarten. Also quetschen sich 13 Familienmitglieder in ein kleines Auto und fahren von morgens bis abends durch, um den Fundamentalisten zu entkommen. Es ist der Beginn einer ereignisreichen Flucht, die ein Ende im Bünder Land findet: Majidas neuer Heimat.

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Bünde-Newsletter

Jeden Donnerstagmorgen informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!