Bettina Müller Puke verlässt Bünde mit ihrem Keramikgeschäft und schlägt in Spenge neue Zelte auf. - © Jan-Henrik Gerdener
Bettina Müller Puke verlässt Bünde mit ihrem Keramikgeschäft und schlägt in Spenge neue Zelte auf. | © Jan-Henrik Gerdener

NW Plus Logo Bünde/Spenge Nach sechs Jahren: Geschäft zieht aus Bünder Innenstadt nach Spenge

Die Keramikwerkstatt Dreamceramics verabschiedet sich aus der Elsestadt. Grund ist der Wunsch nach einer Vergrößerung des Geschäfts.

Jan-Henrik Gerdener

Bünde/Spenge. Nach sechs Jahren verabschiedet sich die Keramikwerkstatt Dreamceramics aus Bünde und zieht weiter in Richtung Spenge. 2016 hatte das Geschäft an der Hauptstraße direkt hinter der dortigen Sparkassen-Filiale Ennigloh eröffnet. Laut Inhaberin Bettina Müller Puke steckt hinter dem Umzug der Wunsch nach Vergrößerung. Aktuell sucht sie noch nach einem Nachmieter für die Geschäftsräume in Bünde. „Ich wollte einfach nur größer werden“, sagt Müller Puke auf NW-Nachfrage. Darum zieht es sie nun in den Lönsweg 12 nach Spenge. Dort habe sie 200 Quadratmeter Geschäftsfläche...

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

  • einmalig für 24 Monate

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Bünde-Newsletter

Jeden Donnerstagmorgen informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!