Zur Landtagswahl treten im Wahlkreis 91 an: Christian Obrok (SPD,v.l.o.), Christian Bobka (CDU), Andrea Haack (Grüne), Sven Schäffer (FDP), Markus Wagner (AfD), Seymus Günay (Linke), Pierre Amling (Die Partei) und Radisa Amidzic (Die Basis). Doch kennen die Bürger sie wirklich? - © Gerdener, Dunkel, Mailänder, FDP, Hanke, Eisele, Gladow, Kiel-Steinkamp
Zur Landtagswahl treten im Wahlkreis 91 an: Christian Obrok (SPD,v.l.o.), Christian Bobka (CDU), Andrea Haack (Grüne), Sven Schäffer (FDP), Markus Wagner (AfD), Seymus Günay (Linke), Pierre Amling (Die Partei) und Radisa Amidzic (Die Basis). Doch kennen die Bürger sie wirklich? | © Gerdener, Dunkel, Mailänder, FDP, Hanke, Eisele, Gladow, Kiel-Steinkamp

NW Plus Logo Bünde/Kirchlengern/Rödinghausen Die große NW-Befragung: Kennt überhaupt jemand die Landtagskandidaten?

Am Sonntag wird gewählt. Wähler können zwischen acht Kandidaten entscheiden. Die NW hat Passanten Fotos gezeigt und gefragt, ob sie die Politiker kennen.

Jan-Henrik Gerdener

Bünde/Kirchlengern/Rödinghausen. Am kommenden Sonntag wird in Nordrhein-Westfalen eine neue Landesregierung gewählt. Im Bünder Land treten acht Kandidaten im Wettkampf um den direkten Einzug in das Landesparlament an. Dafür wird und wurde mit Wahlplakaten, Wahlständen und Hausbesuchen geworben. Aber hat das die Bürger auch wirklich erreicht? An zwei Tagen hat die NW Passanten in der Eschstraße Fotos aller acht Kandidaten gezeigt und sie gefragt, ob sie die Namen der Politiker kennen – oder sie die Kandidaten zumindest einer Partei zuordnen können...

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

  • einmalig für 24 Monate

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Bünde-Newsletter

Jeden Donnerstagmorgen informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!