Das Hauptgebäude des Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau und die Gleise, die dorthin führen. Millionen Menschen starben dort. - © 2005 AFP
Das Hauptgebäude des Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau und die Gleise, die dorthin führen. Millionen Menschen starben dort. | © 2005 AFP

NW Plus Logo Hintergrund Jahrestag der Befreiung von Auschwitz

Vor 77 Jahren wurden die Gefangenen des Konzentrationslagers Auschwitz befreit. Die systematische Vernichtung von Juden hat auch in Bünde Spuren hinterlassen.

Jan-Henrik Gerdener

Bünde. Am 27. Januar 1945 wurde das Konzentrations- und Vernichtungslager Auschwitz befreit. Zwischen 1940 und 1945 wurden dort mindestens 1,1 Millionen Menschen systematisch ermordet. Seit 77 Jahren wird deswegen am 27. Januar an die Opfer des Nationalsozialismus erinnert. Denn kaum ein anderer Ort steht symbolisch so sehr für den Vernichtungswahn des NS-Regimes wie Auschwitz. Die NW blickt nun passend zum Jahrestag darauf zurück, wie dieser Massenmord in Bünde Spuren hinterlassen hat.

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Bünde-Newsletter

Jeden Donnerstagmorgen informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!