Haushaltsgegenstände selbst zu reparieren fällt oft schwer. Ein Experte gibt Tipps. - © Pixabay
Haushaltsgegenstände selbst zu reparieren fällt oft schwer. Ein Experte gibt Tipps. | © Pixabay
NW Plus Logo Nachhaltigkeit im Bünder Land

Wenn der Drucker wieder nicht geht

Tobias Boesch vom Repair-Café gibt einfache Tipps, um Alltagsgegenstände wieder zum Laufen zu bringen. Reparieren statt wegschmeißen ist seine Devise.

Angelina Kuhlmann

Bünde. Wer kennt das Szenario nicht: Ein Haushaltsgegenstand geht kaputt. Wer nicht gerade Hobbytüftler ist oder beruflich mit elektronischen oder mechanischen Gerätschaften zu tun hat, steht vor einem Problem. Einen Reparaturservice der Herstellerfirma gibt es vor Ort meistens nicht. Im Zweifelsfall wurde der Gegenstand im Internet bestellt. So landen in Deutschland unter anderem 1,6 Millionen Tonnen Elektroschrott pro Jahr in der Tonne – 19,4 Kilogramm pro Kopf. Dabei gibt es für viele Alltagsgegenstände Tricks und Tipps, wie man sie doch noch retten kann...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Bünde-Newsletter

Jeden Donnerstagmorgen informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG