Die Polizei zeigte am Montag starke Präsenz in der Bünder Innenstadt. - © Florian Weyand
Die Polizei zeigte am Montag starke Präsenz in der Bünder Innenstadt. | © Florian Weyand
NW Plus Logo Bünde

Bünder Bürgermeisterin äußert sich zu den Corona-„Spaziergängern“

Nur wenige Meter von Susanne Rutenkrögers Büro entfernt treffen sich montags die Gegner der Corona-Maßnahmen. Die Bürgermeisterin warnt vor Falschinformationen in den Sozialen Medien.

Florian Weyand

Bünde. Seit einigen Wochen treffen sich die sogenannten „Spaziergänger“ einmal in der Woche auf dem Rathausplatz. Von dort aus zogen die Kritiker der Corona-Maßnahmen auch am Montagabend wieder durch die Innenstadt. Zeitgleich gab es eine von mehrere Parteien und Gruppen angemeldete Demonstration, bei der auch Bürgermeisterin Susanne Rutenkröger anwesend war. Zum Aufmarsch der Querdenker äußert sich die SPD-Politikerin jetzt gegenüber der NW...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Bünde-Newsletter

Jeden Donnerstagmorgen informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG