Die Corona-Tests sind nicht mehr für alle Personengruppen kostenlos. - © Niklas Krämer
Die Corona-Tests sind nicht mehr für alle Personengruppen kostenlos. | © Niklas Krämer
NW Plus Logo Bünde/Kirchlengern/Rödinghausen

Kostenpflichtige Corona-Tests: Die Betreiber berichten

Seit einer Woche sind die Corona-Tests für manche Personengruppen kostenpflichtig. Ist dadurch in den Testzentren weniger los?

Jessica Eberle
Niklas Krämer

Bünde/Kirchlengern/Rödinghausen. Für eine lange Zeit konnte jeder einen Corona-Schnelltest machen und musste dafür nichts bezahlen. Seit einer Woche - Montag, 11. Oktober - ist das nicht mehr der Fall. Die Tests sind nur noch für bestimmte Personengruppen kostenfrei, der Rest wird zur Kasse gebeten. Wer auf eine Impfung verzichtet, muss die Testung jetzt bezahlen. Haben deswegen weniger Bürgerinnen und Bürger die Testzentren aufgesucht? Die NW hat nachgefragt. In den beiden Bünder Testzentren gebe es seit einer Woche weniger Nachfrage...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Bünde-Newsletter

Jeden Donnerstagmorgen informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG