Roy Breidenbrach hockt vor der Rampe an der evangelischen Stadtmission an der Wilhelmstraße - bis zum 26. September sollen die Bauarbeiten abgeschlossen werden. - © Jessica Eberle
Roy Breidenbrach hockt vor der Rampe an der evangelischen Stadtmission an der Wilhelmstraße - bis zum 26. September sollen die Bauarbeiten abgeschlossen werden. | © Jessica Eberle

NW Plus Logo Bünde Letztes Wahllokal in Bünde wird barrierefrei

Die Stadtmission hat ihr Versprechen eingehalten. Zur Bundestagswahl ist das Gebäude auch durch eine Rampe zu erreichen - warum das Zeit in Anspruch nahm.

Jessica Eberle

Bünde. Die Bauarbeiten an der evangelischen Stadtmission sind in den letzten Zügen. Bis vor kurzem war das Gebäude nur über sechs Treppenstufen zu erreichen und damit nicht barrierefrei. Wer nicht gut zu Fuß unterwegs ist und im Wahlbezirk 12 wohnt, musste in den vergangenen Jahren auf die Briefwahl ausweichen. "Bis zur Bundestagswahl wollen wir das ändern", hatte die Stadtmission im vorigen Jahr ihr Versprechen abgegeben - und eingehalten. Vor der Lokalität wurde nun eine Rampe errichtet.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Bünde-Newsletter

Jeden Donnerstagmorgen informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!