Im Lukas-Krankenhaus sollen Ehrenamtliche speziell ausgebildet werden, um Menschen mit Demenz zu helfen. - © Gerald Dunkel
Im Lukas-Krankenhaus sollen Ehrenamtliche speziell ausgebildet werden, um Menschen mit Demenz zu helfen. | © Gerald Dunkel
NW Plus Logo Bünde

Mit Demenz im Krankenhaus: Patienten bekommen spezielle Hilfe

Das Lukas-Krankenhaus soll die erste Station für ein neues Projekt sein, in dem ehrenamtliche Helfer stationären Patienten mit einer Demenz den Tag verschönern.

Gerald Dunkel

Bünde. Menschen mit einer Demenz haben es bei einem Aufenthalt im Krankenhaus doppelt schwer. Auf der einen Seite ist da die Erkrankung, wegen der sie im Krankenhaus aufgenommen wurden. Auf der anderen Seite ist da die ungewohnte Umgebung, andere Tagesabläufe, andere Menschen um sie herum. Sie sind dann nicht selten orientierungslos in einer ihnen unbekannten Welt. Hier soll das Projekt „Kraftquellen in der Demenz“ Alzheimer-Beratungsstelle Enger und dem Kontaktbüro Pflegeselbsthilfe Demenz helfen. Hier wollen die Ehrenamtler zunächst beginnen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Bünde-Newsletter

Jeden Donnerstagmorgen informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG