Zwei Hunde waren aufeinander losgegangen. - © Pixabay
Zwei Hunde waren aufeinander losgegangen. | © Pixabay
NW Plus Logo Bünde

Jetzt wird's teuer: Eskalation zwischen Hunden und Haltern

Nach einer Güteverhandlung vor Gericht konnten sich zwei Hundehalter nicht einigen, deren Vierbeiner aufeinander losgingen. Jetzt entschied das Gericht.

Gerald Dunkel

Bünde. Im Sommer 2020 hat sich auf dem Elsedamm ein Vorfall zwischen zwei Hundehaltern ereignet, mit dem sich vor zwei Monaten das Bünder Amtsgericht im Rahmen einer Güteverhandlung beschäftigen musste. Hintergrund ist eine Auseinandersetzung zwischen einer Frau, die mit ihrem Jack-Russell-Terrier spazieren ging und einem Mann auf einem Fahrrad, der einen wesentlich größeren Hund bei sich führte. Als sie aufeinandertrafen, eskalierte die Situation offenbar nicht nur zwischen den Hunden...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Bünde-Newsletter

Jeden Donnerstagmorgen informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG