0
Für das "Gewerbegebiet West" an der heutigen Hansastraße (EL 545) wurde ein Bebauungsplan verabschiedet. - © NW Archiv/Louisa Kohnert
Für das "Gewerbegebiet West" an der heutigen Hansastraße (EL 545) wurde ein Bebauungsplan verabschiedet. | © NW Archiv/Louisa Kohnert

Bünde Bünde vor 50 Jahren: Industriegebiet in Ennigloh nimmt Formen an

Das erste Gewerbegebiet an der Hansastraße geht in Planung. Die Schützenzeit hat begonnen und die „Junge Union“ der CDU kommt erstmals nach Bünde.

Louisa Kohnert
07.07.2021 | Stand 06.07.2021, 16:14 Uhr

Bünde. Das „Gewerbegebiet West" soll die Zukunft der Bünder Industrie sein. Anfang Juli 1971 wurde der erste Grundstein in Richtung eines eigenen Gewerbegebietes für Bünde gelegt und ein Bebauungsplan für das Gebiet Ennigloh-Blanken vom Stadtrat verabschiedet. Damit ging das erste Industriegebiet in Bünde in offizielle Planung, das besonders durch die Nähe zum Stadtkern und die guten Anbindungen reizvoll war und immer noch ist.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Bünde-Newsletter

Jeden Donnerstagmorgen informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG