Anke Barduhn kann in ihrem gemütlichen Arbeitszimmer konzentriert in die Arbeit eintauchen. Ein Schreibtisch ist für die Schule, der andere für die Kunst. Vor einigen Monaten widmete sie sich zum Teil fotorealistischen Bleistiftzeichnungen. - © Gerald Dunkel
Anke Barduhn kann in ihrem gemütlichen Arbeitszimmer konzentriert in die Arbeit eintauchen. Ein Schreibtisch ist für die Schule, der andere für die Kunst. Vor einigen Monaten widmete sie sich zum Teil fotorealistischen Bleistiftzeichnungen. | © Gerald Dunkel
NW Plus Logo Bünde

"Verschneckte" Kunst aus Bünde

Wie eine Kunstlehrerin kleinen und unförmigen Wesen einen Charakter einhaucht. In den sozialen Medien werden die Aquarelle im Skizzenbuch von Anke Barduhn viel diskutiert – wenn auch nicht immer ganz ernst.

Gerald Dunkel

Bünde. Viele Menschen bekommen eine Gänsehaut, wenn sie an Nacktschnecken denken – manche ekeln sich geradezu davor. Im April fing die Bünderin Anke Barduhn an, diesen sich langsam fortbewegenden Tieren mit ihren plumpen Körpern ein neues, witziges Leben einzuhauchen. Alles was die Künstlerin und Lehrerin dazu braucht, sind Pinsel, Aquarellfarbe, einen besonderen Füller, ihr Skizzenbuch – und natürlich viele witzige Ideen. Selbst Kunstbanausen und Schneckenphobiker werden in Barduhns Bildern große Künstler wiedererkennen und letztlich sogar Nacktschnecken mit anderen Augen sehen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Bünde-Newsletter

Jeden Donnerstagmorgen informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!