Die Stadt will das Bahnhofsviertel umgestalten. Mit dem Bahnhofsgebäude soll alles anfangen, doch die Arbeiten ziehen sich hin. - © Gerald Dunkel
Die Stadt will das Bahnhofsviertel umgestalten. Mit dem Bahnhofsgebäude soll alles anfangen, doch die Arbeiten ziehen sich hin. | © Gerald Dunkel
NW Plus Logo Bünde

Sanierung des Bahnhofs dauert länger und wird teurer

"Die Situation in der Baubranche wird Einfluss auf die Termin- und Kostensituation haben", teilt die Stadtverwaltung mit. Bislang wurde mit 2,4 Millionen Euro geplant.

Gerald Dunkel

Bünde. Nach den Verzögerungen vor einigen Monaten geht es im Bahnhofsgebäude wieder vorwärts. Doch auch der momentane Baustoffmangel und die Auslastung der Firmen werden sich auf den Zeitplan auswirken. Das gab die Stadtverwaltung jetzt auf Nachfrage der Neuen Westfälischen bekannt. Dass sich auch die Preissteigerung in der Branche in den Kosten niederschlägt, gilt schon fast als sicher. Derzeit befinden sich größere Ausschreibungen noch in der Prüfung, die ebenfalls "Einfluss auf die Termin- und Kostensituation haben", heißt es aus der Stadtverwaltung...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Bünde-Newsletter

Jeden Donnerstagmorgen informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG