Der ehemalige Woolworth-Komplex heißt jetzt "Die alte Ort". - © Gerald Dunkel
Der ehemalige Woolworth-Komplex heißt jetzt "Die alte Ort". | © Gerald Dunkel
NW Plus Logo Bünde

Woolworth-Komplex: Investor wehrt sich gegen die Vorwürfe der Handwerker

Lars Esser-Carius, Geschäftsführer von Amandla International, weist die Anschuldigungen der Handwerksfirmen zurück und bemängelt die Ausführung der Arbeiten.

Björn Kenter

Bünde. Nach den Berichten in der Neuen Westfälischen über Probleme bei den Arbeiten zur Sanierung des Woolworth-Komplexes (Einkaufszentrum die alte Ort) und ausgebliebene Zahlungen an einige der beteiligten Handwerksfirmen meldet sich nun Lars Esser-Carius, Geschäftsführer des Investors Amandla International, zu Wort. In einer schriftlichen Stellungnahme wehrt sich Lars Esser-Carius gegen die von mehreren Unternehmen in der NW erhobenen Vorwürfe, unter anderem von einem Malerbetrieb aus Herford und einem Fensterbau-Unternehmen aus Halle...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Bünde-Newsletter

Jeden Donnerstagmorgen informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!