0
Der Vorstand mit den Ehrendamen - © Björn Kenter
Der Vorstand mit den Ehrendamen | © Björn Kenter

Bünde Ältester Verein im „Bünder Westen“ plant die Zeit nach der Impfung

Der Männergesangverein Germania 1891 Holsen feiert in diesem Jahr sein 130-jähriges Bestehen. Nachwuchs ist rar, aber das Vereinsleben bleibt intakt und man plant kräftig für die zweite Jahreshälfte.

Björn Kenter
11.05.2021 | Stand 10.05.2021, 19:34 Uhr

Bünde. Sein 130-jähriges Bestehen feiert in diesem Jahr der Männerchor Holsen, der damit der älteste Verein im Stadtteil Holsen ist. Die Initiative zur Gründung des Männergesangvereins ging 1891 von Karl Köhne aus, einem kurz zuvor von Eilshausen nach Holsen versetzten Lehrer. Köhne scharte acht bis zehn junge Männer um sich (Frauen waren nicht zugelassen) und rief in Ortmanns Schusterstube den MGV Germania 1891 Holsen ins Leben. Vorsitzender wurde Gustav Beinke, der dieses Amt bis 1934 innehatte und neben Karl Köhne in den ersten Jahren die bestimmende Figur des Vereins war.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Bünde-Newsletter

Jeden Donnerstagmorgen informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG