Karl-Heinz und Helmtraud Assmann mit ihrem Monty auf dem heimischen Sofa - so gut hatte es der Hund vermutlich in seinem ganzen Leben noch nicht. - © Meiko Haselhorst
Karl-Heinz und Helmtraud Assmann mit ihrem Monty auf dem heimischen Sofa - so gut hatte es der Hund vermutlich in seinem ganzen Leben noch nicht. | © Meiko Haselhorst
NW Plus Logo Bünde

Schrotkugeln im Körper: Ehepaar rettet Hund aus Tötungsstation

Karl-Heinz und Helmtraud Assmann haben einen Hund aus einer "Tötungsstation" in Minsk gerettet. Mit ihrem "Monty" sind sie nun überglücklich - umso trauriger macht sie die vorangegangene Leidensgeschichte des Tieres.

Meiko Haselhorst

Bünde. Dieser Blick - einfach nur süß. Wer Monty einmal in die Augen schaut, kann sich denken, was in Karl-Heinz und Helmtraud Assmann vorging, als sie den kleinen Mischling zum ersten Mal auf einem Foto sahen. Und dieses Tier sollte nun getötet werden? Weil sich nach einer Woche Wartezeit kein Interessent gefunden hatte? Die Assmanns holten den Hund aus der Tötungsstation in Minsk, alle drei sind jetzt überglücklich. "Aber setzen Sie sich", sagt Helmtraud Assmann. "Ich möchte Ihnen die ganze Geschichte erzählen." Quasi ihr Leben lang, so erzählen sie und ihr Mann, hätten sie Hunde gehabt...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Bünde-Newsletter

Jeden Donnerstagmorgen informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG