Mark Westerfeld steht in seinem Fahrrad-Fachgeschäft an der Borriesstraße. Er beobachtet, dass E-Bikes rege nachgefragt werden. - © Niklas Krämer
Mark Westerfeld steht in seinem Fahrrad-Fachgeschäft an der Borriesstraße. Er beobachtet, dass E-Bikes rege nachgefragt werden. | © Niklas Krämer
NW Plus Logo Bünde

Fahrrad-Boom: Lange Wartezeiten für neue Räder, Ersatzteile und Zubehör

Die Nachfragen nach neuen Rädern und E-Bikes ist groß. Das merken auch die Händler in Bünde. Es gibt ein Aber. Wer ein neues Rad will, sollte nicht allzu lange abwarten.

Niklas Krämer

Bünde. Ob E-Bike, Mountainbike oder Trekkingbike: Seit der Corona-Krise boomt das Fahrradgeschäft. Die Leute zieht es aufs Rad, die Nachfrage nach Modellen steigt dementsprechend. Diesen Trend machen auch Fahrradgeschäfte in Bünde aus. Das große Problem: Neue Fahrräder sind derzeit schwer zu bekommen. Im Fahrrad-Fachgeschäft Westerfeld an der Borriesstraße steht zwar Rad neben Rad, doch die Lücken dazwischen sind größer als sonst. "Die Nachfrage nach Rädern ist im Moment deutlich höher", sagt Inhaber Mark Westerfeld. "Aber die Verfügbarkeit ist auch deutlich schlechter...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Bünde-Newsletter

Jeden Donnerstagmorgen informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG