0
Fast die gesamte Dachfläche des Finanzamtsgebäudes wird durch die achtzig Solarmodule belegt. - © BLB NRW
Fast die gesamte Dachfläche des Finanzamtsgebäudes wird durch die achtzig Solarmodule belegt. | © BLB NRW

Bünde Finanzamt Bünde bezieht Strom vom eigenen Dach

Photovoltaikanlage auf dem Dach des Finanzamtes ist fertig. Großteil des erzeugten Stroms wird vor Ort genutzt. Regionaler Baustein in der Solar-Initiative des Landes NRW.

Online-Redaktion Nord
14.03.2021 | Stand 12.03.2021, 16:47 Uhr

Bünde. Auf dem Dach des Finanzamtes in Bünde hat der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW (BLB NRW) eine Photovoltaikanlage installiert. Diese deckt einen Teil des jährlichen Energiebedarfs des Gebäudes ab.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Bünde-Newsletter

Jeden Donnerstagmorgen informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG