Florian Stork, hier vor seinem Zuhause in Bünde-Holsen, mischt mittlerweile bei der Crème de la Crème des Radsports mit. - © torben stallmann
Florian Stork, hier vor seinem Zuhause in Bünde-Holsen, mischt mittlerweile bei der Crème de la Crème des Radsports mit. | © torben stallmann

NW Plus Logo Bünde Radprofi aus Bünde fährt in Dubai mit "super guten Beinen" auf Platz sieben

Florian Stork macht bei der Rundfahrt der UAE Tour auf sich aufmerksam und erreicht das Ziel nur sechs Sekunden hinter Emanuel Buchmann. Dafür gibt es ein Lob von seinem Trainer.

Andreas Gerth

Bünde. Florian Stork zählt zu den hoffnungsvollsten jungen deutschen Radprofis. Jetzt hat der 23-Jährige aus Bünde erneut auf sich aufmerksam gemacht. In Dubai auf der 166 Kilometer langen dritten Etappe der UAE Tour zur Bergankunft am Dschabal Hafit belegte Florian Stork einen ausgezeichneten siebten Platz – mittendrin in der Creme de la Creme des Profiradsports. Sechs Sekunden hinter Emanuel Buchmann Beim ersten Saisonsieg von Tour-de-France-Champion Tadej Pogacar mischte Stork (Bünde/DSM) bis zum Schluss in der Spitzengruppe mit...

Jetzt weiterlesen?

Unsere Empfehlung

Ein Jahr NW+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Newsletter abonnieren

Bünde-Newsletter

Jeden Donnerstagmorgen informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!