Im Lukas-Krankenhaus geht es mit den Impfungen weiter. - © Gerald Dunkel
Im Lukas-Krankenhaus geht es mit den Impfungen weiter. | © Gerald Dunkel
NW Plus Logo Bünde

Ärztlicher Direktor: "Impfung mit AstraZeneca ist keine Impfung zweiter Klasse"

Ab kommender Woche wird noch ungeimpften Mitarbeitern im Lukas-Krankenhaus der Impfstoff von AstraZeneca verabreicht. Das sorgt für etwas gedrückte Stimmung, die aber unbegründet sein soll.

Gerald Dunkel

Bünde. Mit Hochdruck arbeitet man in den Krankenhäusern daran, das Personal gegen das Coronavirus zu immunisieren. Mitte Januar wurde damit im Lukas-Krankenhaus Bünde begonnen und 210 der mehr als 500 impfwilligen Mitarbeiter werden noch mit dem Impfstoff des deutschen Herstellers Biontech versorgt. 90 von ihnen haben bereits ihre zweite Spritze erhalten, 120 bekommen die zweite Injektion noch in den nächsten Tagen. Wer jetzt erst mit dem Impfprogramm beginnt, erhält ab kommender Woche den Impfstoff des britisch-schwedischen Herstellers AstraZeneca...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Bünde-Newsletter

Jeden Donnerstagmorgen informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG