Der Bünder Haushaltsentwurf für das Jahr 2021 ist nur fiktiv ausgeglichen. - © Gerald Dunkel
Der Bünder Haushaltsentwurf für das Jahr 2021 ist nur fiktiv ausgeglichen. | © Gerald Dunkel
NW Plus Logo Bünde

Nur ein Kniff rettet den Bünder Haushalt

Das Girokonto der Stadt ist durch Corona blank, aber fast 114 Millionen sollen ausgegeben werden. Dass nur ein geringes Defizit unterm Strich steht, macht ein besonderes Gesetz möglich.

Gerald Dunkel

Bünde. In der Geschichte der Stadt Bünde hat es sicherlich Haushaltsentwürfe gegeben, die wesentlich mehr Grund zur Freude boten. Schon jetzt ist klar, dass sich die Pandemie noch auf Haushalte der kommenden Jahre auswirken wird. Sehr lange werden Kredite nötig sein. Günther Berg, 1. Beigeordneter und Kämmerer der Stadt Bünde, sagte jetzt bei der Vorstellung des Haushalts: „Ich hoffe, dass ich es noch einmal erleben werde, dass die Stadt Bünde ohne Liquiditätskredite auskommen wird. Sicher bin ich mir dessen aber nicht...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Bünde-Newsletter

Jeden Donnerstagmorgen informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG