Um den Hämoglobin-Wert des Blutes zu messen, wird in eine Fingerkuppe gepiekst. - © Angelina Kuhlmann
Um den Hämoglobin-Wert des Blutes zu messen, wird in eine Fingerkuppe gepiekst. | © Angelina Kuhlmann
NW Plus Logo Bünde

Das Deutsche Rote Kreuz Bünde knackt die 4.000er-Marke

Der DRK-Kreisverband Herford-Land verzeichnet eine erfreuliche Entwicklung bei den Blutspenden. Auch die Zahl der Erstspender ist gegenüber dem Vorjahr angestiegen.

Björn Kenter

Bünde. Erfreuliche Neuigkeiten in Sachen Blutspende konnte jetzt Kreisrotkreuzleiter Sven Kampeter verkünden. "Seit 2015 haben wir erstmalig wieder mehr als 4.000 Spender im Bereich des DRK-Kreisverbandes Herford-Land gehabt", berichtet Sven Kampeter. Gegenüber dem Vorjahr sei die Zahl der Spender damit um 210 angestiegen. Diese erfreuliche Entwicklung verzeichnete das DRK auch bei der Zahl der Erstspender, die im Vergleich zum Jahr 2019 um 114 Spender auf 349 wuchs...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Bünde-Newsletter

Jeden Donnerstagmorgen informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG