Viele kommen erst zur Schuldnerberatung, wenn es zu spät ist. - © (Symbolbild): Pixabay
Viele kommen erst zur Schuldnerberatung, wenn es zu spät ist. | © (Symbolbild): Pixabay

NW Plus Logo Kreis Herford Die große Pleitewelle soll erst noch kommen

Die Lage ist angespannt, aber viele betroffene Bürgerinnen und Bürger im Kreis Herford können sich bisher noch über Wasser halten. Das könnte sich im Laufe des Jahres ändern.

Lena Kley

Kreis Herford. Kurzarbeit, Jobverlust und Co. gehen auch an den Menschen im Kreis Herford nicht vorbei. Bisher kann aber von einer Pleitewelle noch keine Rede sein. Glaubt man den Schuldnerberatungen im Kreis Herford, ist dies allerdings nur die Ruhe vor dem Sturm. Bei ihnen soll es in den vergangenen Monaten eher ruhig gewesen sein - ist es wahrscheinlich aber nicht mehr lange. Erstmal klingt die Beurteilung der bisherigen Lage positiv. "Die Nachfrage ist nicht stark gestiegen", weiß Regine Stoller-Wegener von der Schuldner-Beratungsstelle der AWO...

Jetzt weiterlesen?

Unsere Empfehlung

Ein Jahr NW+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Newsletter abonnieren

Bünde-Newsletter

Jeden Donnerstagmorgen informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group