Auf diesem Feld an der Spradower Schweiz sollen bald schon die Häuser entstehen. - © Gerald Dunkel
Auf diesem Feld an der Spradower Schweiz sollen bald schon die Häuser entstehen. | © Gerald Dunkel
NW Plus Logo Bünde

Erdbeerfeld muss weichen: 13 Häuser sollen in Spradow entstehen

An der Spradower Schweiz sollen Einzel- und Doppelhäuser sowie auch Mehrfamilienhäuser für den sozialen Wohnungsbau entstehen. Der Standort stößt nicht auf ungeteilte Gegenliebe.

Gerald Dunkel

Bünde. Viele Menschen kennen das Grundstück in Spradow seit vielen Jahren als Erdbeerfeld. Nun sollen darauf Häuser entstehen. Nicht unbedingt zur Freude aller Ratsfraktionen, denn einige sind der Meinung, dass zunächst bestehende und leerstehende Immobilien an den Mann oder die Familie gebracht werden sollen. Vor einigen Jahren hatte man sich auch schon darauf geeinigt, keine Baugebiete in der städtischen Peripherie auszuweisen. Doch andererseits zwingt die Wohnungsnot auch zu Zugeständnissen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Bünde-Newsletter

Jeden Donnerstagmorgen informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!