Andreas Leporin wirft von der GaM-Sternwarte aus einen Blick in den Himmel. Zu sehen ist dort leider nichts - eine geschlossene Wolkendecke verhindert das. - © Meiko Haselhorst
Andreas Leporin wirft von der GaM-Sternwarte aus einen Blick in den Himmel. Zu sehen ist dort leider nichts - eine geschlossene Wolkendecke verhindert das. | © Meiko Haselhorst
NW Plus Logo Bünde

Ein Lichtblick am Himmel über Bünde

NW-Adventskalender: Erstmals seit sehr langer Zeit ist an Weihnachten der mutmaßliche „Stern von Bethlehem“ zu sehen – wenn das Wetter es zulässt.

Meiko Haselhorst

Bünde. Ein kalter Wind weht hier oben auf dem dunklen Dach des Gymnasiums am Markt. Andreas Leporin öffnet die Tür zu einer Kuppel. Im Inneren: ein Teleskop. Die Sternwarte der Schule. Für ein Foto öffnet der Leiter der Astronomie-AG auch kurz die Luke in Richtung Himmel. „Da werden wir heute aber nix sehen", sagt er unter Verweis auf die geschlossene Wolkendecke. Eigentlich schade – der weihnachtliche Himmel hat in diesem Jahr etwas wirklich Besonderes zu bieten: den Stern von Bethlehem. Und zwar zum ersten Mal seit sehr langer Zeit...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Bünde-Newsletter

Jeden Donnerstagmorgen informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG