0
Die Umkleidekabinen am Holser Sportplatz bieten nur wenig Platz für die Spieler. Sie müssen auf Stühle ausweichen. - © Björn Kenter
Die Umkleidekabinen am Holser Sportplatz bieten nur wenig Platz für die Spieler. Sie müssen auf Stühle ausweichen. | © Björn Kenter

Bünde Neue Umkleiden für den VfL Holsen beschlossen

Der Sportausschuss beschließt einstimmig, dass ein neuer Sozialtrakt errichtet werden soll – der Standort bleibt aber noch unklar.

Björn Kenter
20.12.2020 | Stand 22.12.2020, 09:19 Uhr

Bünde. Der VfL Holsen soll einen neuen Sozialtrakt erhalten. Das hat der Sportausschuss jetzt einstimmig beschlossen. Wo genau der neue Trakt errichtet werden wird, steht allerdings noch nicht fest. Der Verein selbst favorisiert in dem von ihm eingereichten Planungen einen 35 Meter langen und fünf Meter tiefen Neubau an der südlichen Seite des Kunstrasenplatzes, die Vertreter der Kommunalbetriebe Bünde (KBB) hatten sich bei einem Ortstermin Ende Oktober ebenfalls für diesen Standort ausgesprochen. Erste Schätzungen gehen von Kosten in Höhe von 280.000 Euro aus, der VfL Holsen will rund 46.000 Euro davon in Eigenleistung erbringen. Das Gebäude soll neben zwei Umkleidekabinen mit Duschen auch eine Schiedsrichterkabine inklusive Dusche sowie Toiletten und einen Raum zur Lagerung von Bällen und Trikots enthalten.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Bünde-Newsletter

Jeden Donnerstagmorgen informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG