Wenn Dr. Emma - hier mittels Dolmetscher - etwas zu erzählen hat, hören selbst viele Kinder aufmerksam zu. - © Hammer Forum
Wenn Dr. Emma - hier mittels Dolmetscher - etwas zu erzählen hat, hören selbst viele Kinder aufmerksam zu. | © Hammer Forum
NW Plus Logo Bünde

Trotz Corona: Dr. Emma operiert Kinder in Afrika

Theophylaktos Emmanouilidis war mal wieder im Kongo. Vieles dort bereitet dem Arzt Kopfzerbrechen. Das Virus gehört allerdings nicht dazu.

Meiko Haselhorst

Bünde. In den Kongo? Mitten in der Corona-Krise? Der Mann ist verrückt! Könnte man jedenfalls meinen. Stimmt aber nicht. „In Bünde ist es in puncto Corona eindeutig gefährlicher", sagt Theophylaktos Emmanouilidis. Der Mann muss es wissen, er ist Mediziner. Und darum ist er im November einmal mehr in den Kongo geflogen und hat im Namen der Ärzteorganisation Hammer Forum zahlreiche Kinder operiert. „Als die Corona-Krise anfing, wussten wir natürlich nicht, wie sich die Sache in Afrika entwickeln würde", erzählt „Dr. Emma"...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Bünde-Newsletter

Jeden Donnerstagmorgen informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!