NW Plus Logo Bünde

Der Bünder Handel ist frustriert: Aus für die verkaufsoffenen Sonntage

Das Oberverwaltungsgericht hat die Öffnungen im Advent endgültig gekippt. Die Bünder Geschäftsleute schätzen, dass dieses Urteil 15 bis 20 Arbeitsplätze kostet. Geklagt hatte die Gewerkschaft Verdi.

Gregor Winkler

Bünde. Den Hammer, der von manchem Richter im Fernsehen geschwunden wird, gibt es in deutschen Gerichtssälen nicht. Doch das Bild passt im übertragenen Sinne zu dem Urteil, das das Oberverwaltungsgericht Münster am Dienstag sprach: Es wird keinen verkaufsoffenen Sonntag im Advent geben. Der Hammer zu diesem den gesamten Spätsommer beherrschenden Thema ist damit wohl endgültig gefallen. Auch in Bünde wird man sich vom Shopping an den Vorweihnachtssonntagen verabschieden müssen. „Das Thema ist durch“, sagte der frustrierter Geschäftsführer von Handel Bünde, Georg Kruthoff...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Bünde-Newsletter

Jeden Donnerstagmorgen informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG