Auf Ebay-Kleinanzeigen verkaufte die Frau immer wieder die selben Smartphones. - © BIELEFELD
Auf Ebay-Kleinanzeigen verkaufte die Frau immer wieder die selben Smartphones. | © BIELEFELD

NW Plus Logo Bünde/Kirchlengern Junge Mutter betrügt im Internet und bekommt eine letzte Chance

Mehr als 5.000 Euro wurden auf das Konto einer Frau aus Kirchlengern überwiesen, die wegen 19-fachen gewerbsmäßigen Betrugs angeklagt war. Von dem Geld hat aber nur ihr Ex-Freund etwas gesehen.

Gerald Dunkel

Kirchlengern/Bünde. Cynthia F. (Namen der Prozessbeteiligten geändert) hatte bislang kein leichtes Leben, wie auch ihr Verteidiger anführte. Nach der 9. Klasse ohne Abschluss die Schule verlassen, keine Ausbildung, wegen Diebstählen sowie Erschleichung von Leistungen und Betrugs zu Sozialstunden und Geld- und Bewährungsstrafen nach Jugendstrafrecht verurteilt, was in elf Eintragungen im Bundeszentralregister (Polizeiliches Führungszeugnis) resultierte, schwanger geworden mit dem ersten Kind, alleinerziehend, von einem anderen Mann schwanger geworden mit dem zweiten Kind...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar
Nur für kurze Zeit

Ein Jahr NW+ lesen
und 40 % sparen

118,80 € 69 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Newsletter abonnieren

Bünde-Newsletter

Jeden Donnerstagmorgen informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group