An der Realschule Bünde-Nord im Schulzentrum Ennigloh hat sich eine Schülerin mit dem Corona-Virus infiziert. - © Björn Kenter
An der Realschule Bünde-Nord im Schulzentrum Ennigloh hat sich eine Schülerin mit dem Corona-Virus infiziert. | © Björn Kenter

NW Plus Logo Bünde Corona-Fall an der Realschule Bünde-Nord

Vorsorglich wurden alle Mitschüler direkt zur Abstrichstelle ins Bünder MuM geschickt, um sich auf das Virus testen zu lassen. Wie es jetzt weiter geht.

Katharina Eisele

Bünde. An der Realschule Bünde-Nord hat sich eine Schülerin mit dem Corona-Virus infiziert. Das teilt am heutigen Freitagmittag das Gesundheitsamt des Kreises mit. Die Schülerin besucht die zehnte Klasse der Schule. Mit der Bestätigung des Falls wurden schon am gestrigen Donnerstag alle Mitschülerinnen und Mitschüler in der Notfallpraxis in Bünde auf das Virus getestet. Auf Wunsch der Schulleitung seien ferner alle Klassen der zehnten Jahrgangsstufe am Freitag zu Hause geblieben...

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

  • einmalig für 24 Monate

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Bünde-Newsletter

Jeden Donnerstagmorgen informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!