Die Brunnenallee in Bünde wird aktuell umfassend saniert. Im Moment kommt es aber zu Verzögerungen. - © Celina Allard
Die Brunnenallee in Bünde wird aktuell umfassend saniert. Im Moment kommt es aber zu Verzögerungen. | © Celina Allard
NW Plus Logo Bünde

Darum stocken die Arbeiten auf der Brunnenallee in Bünde

Die Arbeiten an der Brunnenallee liegen etwa einen Monat hinter der geplanten Bauzeit. Das teilt die Stadt Bünde mit. Die Verwaltung nennt Gründe für die Verzögerung.

Niklas Krämer

Bünde. Sie ist eine der wichtigen Straßen im Zentrum von Bünde: die Brunnenallee. Aktuell wird die Straße saniert. Die Sanierung umfasst sowohl Kanalarbeiten als auch die Anlage von vier Querungshilfen. Zudem finden Straßenbauarbeiten statt. Doch die Arbeiten liegen etwa einem Monat hinter der geplanten Bauzeit. Das teilt die Stadt Bünde auf Anfrage der Neuen Westfälischen mit. „Aufgrund von Betriebsferien und nicht vollständiger Kolonnenstärke ist die Baustelle circa ein Monat hinter der geplanten Bauzeit“, sagt Sabine Bartetzko von der Stadt Bünde...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Bünde-Newsletter

Jeden Donnerstagmorgen informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG