Rund drei Wochen dauert die Überprüfung des Antrags und des Antragstellers für einen kleinen Waffenschein. Denn es müssen einige Voraussetzungen erfüllt sein. - © Andreas Frücht
Rund drei Wochen dauert die Überprüfung des Antrags und des Antragstellers für einen kleinen Waffenschein. Denn es müssen einige Voraussetzungen erfüllt sein. | © Andreas Frücht

NW Plus Logo Bünde Immer mehr Menschen im Kreis dürfen eine "kleine" Waffe tragen

Nach einem Boom im Jahr 2015 sinkt die Zahl der Anträge auf einen "Kleinen Waffenschein" zwar, pendelt sich aber auf einem deutlich höheren Niveau ein.

Katharina Eisele

Bünde. Der Jahreswechsel 2015/2016 bedeutete für viele Bürger offenbar einen Einschnitt ihres Sicherheitsgefühls: Seither steigt landesweit die Zahl derer, die einen Kleinen Waffenschein besitzen - auch im Kreis Herford. Nach fünf Jahren pendeln sich die Anträge auf relativ hohem Niveau ein. Bis zum besagten Ereignis, der Kölner Silvesternacht 2015, beantragten im Kreis Herford rund 50 Menschen pro Jahr den Kleinen Waffenschein. Er berechtigt zum Führen von Schreckschuss-, Reizstoff- und Signalwaffen außerhalb der eigenen Wohnung...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

Newsletter abonnieren

Bünde-Newsletter

Jeden Donnerstagmorgen informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Bünde. Erhalten Sie einen bunten Mix an Informationen aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group