Amtsgericht Bünde - © Niklas Krämer
Amtsgericht Bünde | © Niklas Krämer

NW Plus Logo Bünde Wegen Parkplatz: Nachbarschaftsstreit eskaliert, ein Polizist wird verletzt

Das Amtsgericht verurteilte einen 54-Jährigen aus Bünde wegen Nötigung, Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte und Beamtenbeleidigung. Auslöser war eine Auseinandersetzung um einen Parkplatz.

Gerald Dunkel
Melina Nolte

Bünde. Seit Jahren kommt es zwischen Nachbarn, die gemeinsam ein Doppelhaus in Bünde-Hüffen bewohnen, immer wieder zu Streitigkeiten – vorrangig geht es dabei um Stellplätze auf einem öffentlichen Parkstreifen direkt vor dem Haus. Im März 2017 eskalierte eine Situation soweit, dass die Polizei kommen musste. Die Bilanz: Ein Beamter war danach sieben Monate dienstunfähig und leidet noch heute unter den Folgen, der andere fiel für knapp zwei Wochen wegen Prellungen und einer Kopfverletzung aus. Jetzt, knapp drei Jahre später, verurteilte das Amtsgericht Bünde den 54-jährigen Bernhard K...

Jetzt weiterlesen?

Unsere Empfehlung

Ein Jahr NW+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Newsletter abonnieren

Bünde-Newsletter

Jeden Donnerstagmorgen informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!