Lizenzierte Bowling-Trainer: Sebastian Kropp (r.) und Sebastian Kolbe aus Bünde sind selber auch als Spieler aktiv und wollen ihr Wissen nun auch als Trainer weitergeben. Foto: Björn Kenter - © Björn Kenter
Lizenzierte Bowling-Trainer: Sebastian Kropp (r.) und Sebastian Kolbe aus Bünde sind selber auch als Spieler aktiv und wollen ihr Wissen nun auch als Trainer weitergeben. Foto: Björn Kenter | © Björn Kenter

NW Plus Logo Herford/Bünde Vom Fußball zur schweren Kugel: Ex-Kicker will Bowling voran bringen

Sebastian Kropp und Sebastian Kolbe haben die Ausbildung zur Trainer-C-Lizenz absolviert und wollen die Sportart Bowling weiter voranbringen.

Björn Kenter

Herford/Bünde. Seit den frühen Kindertagen ist Sebastian Kropp begeisterter Fußballer und war bis vor wenigen Jahren für den BV Stift Quernheim in der Bezirksliga aktiv. Seit einiger Zeit hat sich der 31-Jährige Bünder aber mit Leib und Seele dem Bowling verschrieben, einem Sport, den die meisten Zeitgenossen wohl eher als Freizeit- oder Kneipensport bezeichnen. „Ich bin eigentlich mehr oder weniger über die Hausliga im Red Bowl Bünde eingestiegen und dann ins Sport-Bowling reingerutscht", berichtet Sebastian Kropp...

realisiert durch evolver group