Eine Person starb bei dem Unfall auf der Engerstraße in Bünde. - © Katharina Eisele
Eine Person starb bei dem Unfall auf der Engerstraße in Bünde. | © Katharina Eisele

NW Plus Logo Bünde Absperrung umfahren: Rücksichtslosen Autofahrern droht ein Jahr Gefängnis

Bei dem schweren Unfall auf der Engerstraße in Bünde haben mehrere Autofahrer die Absperrungen missachtet. Wie Feuerwehr und Polizei reagieren.

Katharina Eisele

Bünde. Das Blaulicht blitzt in den Fensterscheiben der Häuser an der Engerstraße. Mehrere Wagen der Feuerwehr sind im Einsatz, der Notarzt kämpft um das Leben einer Frau. Offensichtlich ist dort ein schwerer Unfall passiert. Sowohl die Hauptstraße als auch einige Nebenstraßen sind gesperrt. Das kümmert aber offensichtlich einige Autofahrer nicht. Es wird gehupt, geflucht, einige gehen sogar noch weiter. "So etwas ist echt unmöglich", ärgerte sich Lars Vienop vergangene Woche noch am Ort des Geschehens. Der Sprecher der Feuerwehr konnte über einige Autofahrer nur noch den Kopf schütteln...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

Newsletter abonnieren

Bünde-Newsletter

Jeden Donnerstagmorgen informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Bünde. Erhalten Sie einen bunten Mix an Informationen aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group