0
Ein starkes Team: Bogo Hänsch (von links), Oda Hänsch, Larissa Papenmeier und Christoph Koch. Foto: Jürgen Krüger - © Jürgen Krüger
Ein starkes Team: Bogo Hänsch (von links), Oda Hänsch, Larissa Papenmeier und Christoph Koch. Foto: Jürgen Krüger | © Jürgen Krüger

Bünde/Löhne Bünderin holt als erste Frau elf Punkte bei Motorcross-WM der Männer

Die Weltklasse-Fahrerin und WM-Dritte aus Bünde hat etwas geschafft, was vor ihr noch keine andere Frau auf dieser Welt erreicht hat: Sie holt elf WM-Punkte bei den Männern

Jürgen Krüger
26.10.2019 | Stand 27.10.2019, 21:29 Uhr

Bünde/Löhne. Es ist fast schon selbstverständlich, dass Larissa Papenmeier auch in diesem Jahr Deutsche Meisterin im Motocross geworden ist. Es ist ihr bereits neunter nationaler Titel. In der Türkei, bei der letzten Wertung, fährt die Bünderin zudem bereits zum vierten Mal bei einer Weltmeisterschaft aufs Podest. Sie wird erneut Dritte und macht eine Ansage für das kommende Jahr. „Da will ich Weltmeisterin werden", sagt sie.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Bünde-Newsletter

Jeden Donnerstagmorgen informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG