0
Vorleserinnen: Sieglinde Liemkemann (l.) und Larissa Rothe lesen aus Aygen-Sibel Celik und Barbara Korthues "Sinan und Felix". - © Ulf Hanke
Vorleserinnen: Sieglinde Liemkemann (l.) und Larissa Rothe lesen aus Aygen-Sibel Celik und Barbara Korthues "Sinan und Felix". | © Ulf Hanke

Kreis Herford Muttersprachler lesen Märchen in zwei Sprachen beim Vorlesefest

Die neun öffentlichen Büchereien im Kreis Herford laden Kinder Anfang November zum "interkulturellen Vorlesefest". 18 erwachsene Vorleser haben sich extra dafür ausbilden lassen.

Ulf Hanke
12.10.2019 | Stand 12.10.2019, 14:21 Uhr

Kreis Herford. Bei der "Sendung mit der Maus" spricht eine Stimme jeden Sonntagmorgen auf Deutsch - und in einer anderen Sprache. Welche Sprache das ist, darüber können die Zuschauer einige Sekunden eifrig rätseln. Nach einer Kunstpause sagt die Fernsehstimme zum Beispiel: "Das war Finnisch." Ganz ähnlich soll das "interkulturelle Vorlesefest" der neun Büchereien im Kreis Herford ablaufen. Jeweils zwei Muttersprachler lesen auf Deutsch und einer anderen Sprache aus einem Märchen vor.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

Newsletter abonnieren

Bünde-Newsletter

Jeden Donnerstagmorgen informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Bünde. Erhalten Sie einen bunten Mix an Informationen aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group