0
Am Dienstag ist es zu einem Diebstahl in einem Sportgeschäft an der Bahnhofstraße in Bünde gekommen. - © Andreas Frücht
Am Dienstag ist es zu einem Diebstahl in einem Sportgeschäft an der Bahnhofstraße in Bünde gekommen. | © Andreas Frücht

Bünde Drei Frauen beim Ladendiebstahl in Bünde erwischt

Zwei Täterinnen konnten fliehen - eine jedoch nicht. Auf der Wache wird der Vater der Jugendlichen ermittelt. Gegen ihn liegt ein Haftbefehl vor. Die Polizei bittet um weitere Hinweise.

09.10.2019 | Stand 09.10.2019, 14:55 Uhr

Bünde. In einem Sportgeschäft an der Bahnhofstraße in Bünde ist es am Dienstag gegen 12.30 Uhr zu einem Diebstahl gekommen. Die drei Täterinnen lösten laut Mitteilung der Polizei beim Verlassen des Geschäfts einen Alarm der Diebstahlsicherung aus. Die drei Frauen liefen in Richtung Rathaus an der Else. Eine Zeugin verfolgte sie und verständigte die Polizei. Den etwa 30 und 35 Jahre alten Frauen gelang es, zu entkommen. Die Zeugin konnte jedoch eine Jugendliche im Alter von 14 Jahren rumänischer Abstammung aufgreifen und festhalten. Gegen Vater lag Haftbefehl vor Die Polizei ermittelte daraufhin den Vater, der wenige Stunden später auf der Wache in Bünde erschien. Eine Datenüberprüfung ergab, dass gegen den Mann ein Haftbefehl vorlag. "Gegen Zahlung einer Geldbuße konnte dieser außer Vollzug gesetzt werden", heißt es von der Polizei weiter. Bei der Fahndung konnten die Beamten weitere Gegenstände aus verschiedenen Läden sicherstellen. Die Polizei ermittelt nun weitere Geschäfte, die Opfer eines Diebstahls wurden. Hinweise werden an das Kriminalkommissariat in Herford unter der Telefonnummer (0 52 21) 88 80 erbeten.

realisiert durch evolver group