0
EWB-Geschäftsführer Alfred Würzinger, Rödinghausens Bürgermeister Ernst-Wilhelm Vortmeyer, Leiter des Rettungsdienstes der Stadt Bünde Felix Heidenreich, Kirchlengerns Bürgermeister Rüdiger Meier, Bündes Bürgermeister Wolfgang Koch und Karsten Klußmann, Centerleiter Technik bei der EWB. - © Niklas Krämer
EWB-Geschäftsführer Alfred Würzinger, Rödinghausens Bürgermeister Ernst-Wilhelm Vortmeyer, Leiter des Rettungsdienstes der Stadt Bünde Felix Heidenreich, Kirchlengerns Bürgermeister Rüdiger Meier, Bündes Bürgermeister Wolfgang Koch und Karsten Klußmann, Centerleiter Technik bei der EWB. | © Niklas Krämer

Bünde Dank neuer Rettungswache in Bünde: Retter gewinnen wertvolle Minuten

Der neue Standort ist auf dem EWB-Gelände in Ahle. Profitieren werden vor allem Rödinghausen und Bündes Westen.

Niklas Krämer
09.07.2019 , 06:00 Uhr

Bünde. "Was lange währt, wird endlich gut", sagt EWB-Geschäftsführer Alfred Würzinger. Nach Verzögerung ist die neue Rettungswache in Ahle jetzt offiziell in Betrieb gegangen. Rund um die Uhr ist dort ein Rettungswagen mit mindestens zwei Besatzungsmitgliedern einsatzbereit.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Bünde-Newsletter

Jeden Donnerstagmorgen informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!