0
Violetta Jaskulski (v.l.), Caprice Schulz und Britta Bergmann, Fachbereichsleiterin Pflege beim DRK, laden ein. - © Ingo Kalischek
Violetta Jaskulski (v.l.), Caprice Schulz und Britta Bergmann, Fachbereichsleiterin Pflege beim DRK, laden ein. | © Ingo Kalischek

Bünde Wohnheim: Neues Angebot für Menschen mit Demenz

Acht Bewohner werden künftig an der Südlenger Straße rund um die Uhr betreut. Tag der offenen Tür am 30. März von 10 bis 12 Uhr. Das DRK bietet bereits ähnliche Einrichtungen in Herford und Spenge an. In Bünde ist es eine Premiere

Leonie Lauber
14.03.2019 | Stand 14.03.2019, 15:53 Uhr
Ingo Kalischek

Bünde. Wenn das Gedächtnis verblasst und der Nebel im Kopf dichter wird, gibt es meist kein Zurück mehr. Rund 1,7 Millionen Menschen in Deutschland leben aktuell mit Demenz. Die Krankheit stellt ihren Alltag und den ihrer Angehörigen auf den Kopf. „Ich lasse Dich niemals allein", schwören sich die Partner zu Beginn der Leidenszeit. Doch wenn sich die Krankheit von ihrer schrecklichsten Seite zeigt, geht manchmal auch bei den treuesten Wegbegleitern die Kraft aus. Diese Menschen finden in Bünde jetzt Hilfe.

Newsletter abonnieren

Bünde-Newsletter

Jeden Donnerstagmorgen informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG