0
Bei WAN wird standardmäßig das Mobiltelefon als so genannter Mobilespot genutzt. - © www.gerald-dunkel.de
Bei WAN wird standardmäßig das Mobiltelefon als so genannter Mobilespot genutzt. | © www.gerald-dunkel.de

Bünde Schnelles Netz: So nah und doch so fern

Breitbandausbau: Im Gewerbegebiet Ennigloh sind Firmen auf Smartphones angewiesen, wenn sie größere Dateien online versenden oder empfangen wollen. Seit 16 Jahren warten sie. Die Not macht erfinderisch

Gerald Dunkel
08.02.2019 | Stand 07.02.2019, 18:21 Uhr
Warten seit Jahren auf schnelle Anschlüsse: Michael Naber (v. l.), Bernd Anker und Dirk Schiemann. - © www.gerald-dunkel.de
Warten seit Jahren auf schnelle Anschlüsse: Michael Naber (v. l.), Bernd Anker und Dirk Schiemann. | © www.gerald-dunkel.de

Bünde. Ein Tennisball, der durch einen Gartenschlauch muss. Geschäftsleute im Gewerbegebiet Ennigloh erinnert dieses Bild unweigerlich an ihren Internetanschluss. Was bei manchem Privathaushalt in Bünde Sekunden dauert, dafür müssten die Mitarbeiter der Unternehmen zum Teil mehrere Minuten einplanen. Sie weichen schon standardmäßig auf eine Alternative aus, die eigentlich eher als Notbehelf gedacht ist.

Newsletter abonnieren

Bünde-Newsletter

Jeden Donnerstagmorgen informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG