0
Kraterpiste: Seit Jahren stellt sich der Parkplatz am Stadtgarten so dar. In der Oberfläche ist allerdings Teer verbaut, weshalb die Entsorgung teurer wird. Jetzt wurde festgestellt, dass auch ein Teil des Bodens auf einer Deponie entsorgt werden muss. - © Gerald Dunkel||
Kraterpiste: Seit Jahren stellt sich der Parkplatz am Stadtgarten so dar. In der Oberfläche ist allerdings Teer verbaut, weshalb die Entsorgung teurer wird. Jetzt wurde festgestellt, dass auch ein Teil des Bodens auf einer Deponie entsorgt werden muss. | © Gerald Dunkel||

Bünde Parkplatz wird nochmal teurer

Verkehrsausschuss: Weil ein Teil des Bodens auf einer Deponie entsorgt werden muss, kostet die Sanierung der Fläche hinter dem Stadtgarten noch einmal 60.000 Euro mehr

Gerald Dunkel Gerald Dunkel
21.02.2018 | Stand 21.02.2018, 05:38 Uhr

Bünde. "Loch an Loch - und hält doch", dieses Zitat fällt vielen Bündern ein, wenn sie an den Parkplatz am Stadtgarten denken. Seit Jahren nimmt die Decke der Fläche zunehmend Schaden. 100.000 Euro waren schon 2016 dafür eingeplant worden, bevor Verkehrsausschuss und Stadtrat im September überplanmäßig 60.000 Euro zur Verfügung stellen mussten. Grund: In dem Platz ist Teer verbaut, der aufwendiger entsorgt werden muss. Jetzt muss noch einmal Geld nachgeschossen werden.

realisiert durch evolver group