0
Zufrieden mit seiner Wahl: Kevin Budde (v.l.) wirft seinen Wahlschein in die Urne. Die Wahlhelfer Valerie Wieck (13), Kristina Budkov (14), Luca Joel Nichau (14) und Alexander Leifheit (14) unterstützen die Schuüler bei der Stimmabgabe. - © Foto: Carina Schmihing
Zufrieden mit seiner Wahl: Kevin Budde (v.l.) wirft seinen Wahlschein in die Urne. Die Wahlhelfer Valerie Wieck (13), Kristina Budkov (14), Luca Joel Nichau (14) und Alexander Leifheit (14) unterstützen die Schuüler bei der Stimmabgabe. | © Foto: Carina Schmihing

Bünde Das allerste Kreuzchen

Juniorwahl: Noch bevor die Erwachsenen am Wochenende ihre Stimme für einen neuen Bundestag abgeben dürfen, waren die Schüler der Erich-Kästner-Gesamtschule an der Reihe

Tarek Meiners
20.09.2017 | Stand 20.09.2017, 19:22 Uhr
Carina Schmihing

Bünde. Es fühlt sich fast so an wie die Generalprobe für die erste richtige Wahl in einigen Jahren. Am Montag und Dienstag durften Tausende Schüler in den Jahrgangsstufen sieben bis elf an der Juniorwahl teilnehmen. Dabei waren auch die Schüler der Erich-Kästner-Gesamtschule in Bünde. Mit täuschend echt aussehenden Wahlzetteln machen sich die Jugendlichen auf den Weg in ihre Wahlkabine, um ihre beiden ersten Kreuzchen zu setzen.

Newsletter abonnieren

Bünde-Newsletter

Jeden Donnerstagmorgen informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Bünde. Erhalten Sie einen bunten Mix an Informationen aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group