0
Im Wirtschaftsgespräch: Harald Grefe (v. l.), Uwe Grotemeier, Birgit Schönke, Klaus Bockermann, Tobias Heyer, Bürgermeister Wolfgang Koch und Daniel Schwarz. - © Foto: Katharina Georgi
Im Wirtschaftsgespräch: Harald Grefe (v. l.), Uwe Grotemeier, Birgit Schönke, Klaus Bockermann, Tobias Heyer, Bürgermeister Wolfgang Koch und Daniel Schwarz. | © Foto: Katharina Georgi

Bünde Wirtschaft gibt Bünde die Note 2,9

Kritik gibt es insbesondere an der schlechten Internetverbindung und an der Verwaltung. Bürgermeister Koch will daher die Gesprächskultur verbessern. Es gab aber auch positive Aspekte

Katharina Eisele
30.06.2017 | Stand 30.06.2017, 12:06 Uhr |

Die Elsestadt ist mittelmäßig. Zumindest als Wirtschaftsstandort. Das attestieren ihr die Ergebnisse einer Standortumfrage der Industrie- und Handelskammer (IHK). Warum sie keinen Spitzenplatz belegt und was sie einem Platz auf dem Treppchen näher bringen würde, sollte ein Wirtschaftsgespräch in den Räumen von Pinball Universe zwischen Vertretern der IHK, Unternehmern und Bürgermeister Wolfgang Koch ergründen. Dabei kristallisierten sich schnell drei Themenkomplexe heraus.

Newsletter abonnieren

Bünde-Newsletter

Jeden Donnerstagmorgen informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG