Preisverleihung: Präsident Thomas Lütgert (l.) und Distrikt-Governor Stefan Lüersen (r.) überreichten Rabea Krato den Preis für ihr Engagement. - © Foto: Privat
Preisverleihung: Präsident Thomas Lütgert (l.) und Distrikt-Governor Stefan Lüersen (r.) überreichten Rabea Krato den Preis für ihr Engagement. | © Foto: Privat

Bünde/Bielefeld Bünderin wird für ihr Engagement geehrt

Auszeichnung: Rabea Krato erhält den Activity-Award von Lions Clubs International

Bünde/Bielefeld. Die Bünderin Rabea Krato hat den Activity-Award von Lions Clubs International erhalten. Distrikt-Governor Stefan Lüersen (Lions Club Detmold) überreichte die selten verliehene Auszeichnung und würdigte Kratos langjähriges und vorbildliches Wirken bei der Vorbereitung und Durchführung des Lions-Glühweinverkaufs auf dem Weihnachtsmarkt in Bielefeld. Krato sei Gründungsmitglied des Lions Clubs Bielefeld Phoenix und seit 2008 aktiv an der Glühwein-Activity beteiligt. Die Aufgabe, den Personaleinsatz zu koordinieren, führe sie seit Jahren "besonders erfolgreich" durch, sagte Lüersen in seiner Laudatio. Im Jahr 2016 umfasste die Lions-Activity der drei Bielefelder Clubs Sparrenberg, Ravensberg, Phoenix sowie der Leos (Jugendorganisation) insgesamt 37 Verkaufstage, 444 Dienste à 3,5 Stunden waren zu leisten. Die 39-jährige Diplom-Pädagogin rede nicht viel über ihr ehrenamtliches Wirken; "Rabea Krato packt unaufgeregt an und macht einfach", sagte der Governor. Hierfür gebühre ihr Dank und öffentliche Anerkennung. In Deutschland sind rund 52.000 Frauen und Männer in über 1.500 Lions Clubs unter dem Motto "We Serve" zusammen geschlossen. Ziel der 1917 vom Kaufmann Melvin Jones in den USA gegründeten Service-Organisation ist es, den Geist gegenseitiger Verständigung unter den Völkern zu wecken und zu erhalten, der Gemeinschaft zu dienen und Kulturgüter sinnvoll zu bewahren.

realisiert durch evolver group