0
Offiziell verliehen: Schulleiterin Bettina Wolff hält die neue Tafel. Links von ihr stehen Andrea Kleist und Wolfgang Diekmann von der Bezirksregierung. Rechts von ihr Lehrerin Gudrun Take (Grundschule Bustedt) sowie Süreyya Bonitz und Bianca Nadine Renaud von der "Eine-Welt-Schule" Minden. - © GERALD DUNKEL
Offiziell verliehen: Schulleiterin Bettina Wolff hält die neue Tafel. Links von ihr stehen Andrea Kleist und Wolfgang Diekmann von der Bezirksregierung. Rechts von ihr Lehrerin Gudrun Take (Grundschule Bustedt) sowie Süreyya Bonitz und Bianca Nadine Renaud von der "Eine-Welt-Schule" Minden. | © GERALD DUNKEL

Bünde Auf die Grundschule Bustedt schauen andere Schule

Auszeichnung: Die Bezirksregierung Detmold hat der Grundschule Bustedt offiziell das Prädikat verliehen

Gerald Dunkel Gerald Dunkel
25.11.2015 | Stand 25.11.2015, 12:00 Uhr

Bünde. Schüler individuell zu fördern, ist nicht erst seit Einführung der Inklusion ein Ziel pädagogischer Arbeit in Grund- und weiterführenden Schulen, aber seit der Inklusion und auch nicht zuletzt durch den Zustrom vieler Familien, die in Deutschland Zuflucht suchen, umso mehr. "Referenzschule für das Netzwerk Zukunftsschulen NRW", darf sich seit gestern offiziell die Grundschule Bustedt nennen.

realisiert durch evolver group