0

Bünde CDU-Ratsfrau schmeißt hin

Differenzen in grundsätzlicher Flüchtlingspolitik zwischen Fraktion und Nora Müller

Gerald Dunkel
03.09.2015 | Stand 03.09.2015, 13:29 Uhr
"Ungeschickt agiert": Nora Müller aus Ahle. - © Annika Falk
"Ungeschickt agiert": Nora Müller aus Ahle. | © Annika Falk

Bünde. Die Bünder CDU-Ratsfrau Nora Müller ist am Dienstagabend mit sofortiger Wirkung von all ihren Ämtern zurückgetreten und hat auch ihre Mitgliedschaft in der CDU gekündigt. Als Begründung nennt sie "innerfraktionelle Differenzen". Wegen öffentlicher Äußerungen im Zusammenhang mit den Auswirkungen der Flüchtlingsunterkunft auf den Stadtteil Ahle wurde sie von ihrer Fraktion jetzt hart kritisiert.

Newsletter abonnieren

Bünde-Newsletter

Jeden Donnerstagmorgen informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!