0
Ins rechte Bild gerückt: Kameramann Sergej Bernhardt filmt die Reihe der ungewöhnlichen Fahrradständer. - © Foto: Noah Wedel
Ins rechte Bild gerückt: Kameramann Sergej Bernhardt filmt die Reihe der ungewöhnlichen Fahrradständer. | © Foto: Noah Wedel

Bünde Bünder „Panzersperren“ kommen ins Fernsehen

Kamerateam dreht Bericht über Fahrradständer auf dem Markplatz für „Mario Barth deckt auf“

Thomas Klüter
14.02.2015 | Stand 14.02.2015, 09:55 Uhr

Bünde. Intensiv wurde schon auf der Straße und in der NW-Facebook-Gruppe „Du lebst schon lange in Bünde, wenn ...“ über die neuen Fahrradständer auf dem Marktplatz diskutiert. Rasend schnell verbreiteten sich jetzt auch die Gerüchte, dass Mario Barth in seiner Fernsehsendung „Mario Barth deckt auf“ (RTL) über die als „Panzersperren“ verschrienen Ankettmöglichkeiten aus Stahl berichten will. am Freitag kam ein Kamerateam zum Bünder Marktplatz.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

Newsletter abonnieren

Bünde-Newsletter

Jeden Donnerstagmorgen informieren wir Sie über die wichtigsten Nachrichten aus Bünde. Erhalten Sie einen bunten Mix an Informationen aus Ihrer Region.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group